Hafen am Rhein-Herne-Kanal mit Portalkränen
KontaktBürogebäudeHafen
 

 

Die Firma Luck KG Hafenbetrieb ist ein bereits 1933, damals als Bauunternehmung, gegründeter Traditionsbetrieb in Familienbesitz der dritten Generation.

 
Hafen am Rhein-Herne-Kanal mit Portalkränen
 

Das Unternehmen ist seit der Gründung in Castrop-Rauxel, mitten im Herzen des Ruhrgebietes, ansässig und bietet im Industriegebiet Habinghorst auf einer Gewerbefläche von 30.000 qm genügend Platz für den Hafenumschlag, die Lagerung von Schüttgütern und weiteren gewerblichen Ansiedlungen, da das eigentliche Bauunternehmen seit 1995 aufgegeben wurde. Im eigenen Hafen am Rhein Herne Kanal km 42,7 stehen zwei Liebherr Hafenportalkräne zum Löschen und Beladen von Schiffen mit vorwiegend Schüttgütern aller Art zur Verfügung. Die Hafenmole mit einer Länge von 180 Metern bietet auch größeren Schiffen gute Anlegemöglichkeit.

 

In unserer unmittelbaren Nachbarschaft befindet sich einer unserer Kunden, die Mälzerei der Firma Durst Malz aus Bruchsal, einem der großen und renommierten Mälzereiunternehmen in Deutschland und seinen weltweiten Exporten: www.durst-malz.de

 

Zu unserer ständigen Kundschaft gehört das Unternehmen BauMineral GmbH in Herten, für das wir Schüttgüter verladen: www.baumineral.de und das Sägewerk Hermann Keller GmbH in Achern: www.hermannkeller.de

 

 
Klicken Sie für größere Darstellung  
 

Die direkte und sehr kurze Anbindung an die Bundesstrasse B 235 und die Bundesautobahnen A 2 (Oberhausen-Berlin), A 44 (Kamp-Lintfort/Duisburg –Dortmund), A 45 (Castrop-Dortmund-Frankfurt/Aschaffenburg) und weiter auf die Autobahnen A 1, A 430, A 44 und A 43 machen unseren Standort zum idealen Netzknoten für die Verkehrswege zu Land und zu Wasser.

 

Der Rhein-Herne-Kanal als einer der wichtigsten Kanäle Deutschlands bietet die direkte Anbindung an alle bedeutenden Wasserstrassen und Flüsse in Deutschland und Europa.

© Luck Hafen KG - Impressum